Deponie Sedelsberg – Betriebliche Gasfassung

Ausbau der betrieblichen Gasfassungsanlage auf der Abfalldeponie Sedelsberg. Anschluss von 21 Horizontalkollektoren sowie sieben vertikalen Gasbrunnen.

Verlegung von rd. 2.000 m Gassammelleitungen PEHD 110 x 6,6 mm, Verlegung von rd. 1.200 m Gastransportleitung PEHD 180 x 10,7 mm, Errichtung von 5 Gasunterstationen und 5 Kondensatschächten, Elektroinstallation, Gasabsaugversuch.

Bearbeitung der Leistungsphasen 3-9 Teil IX HOAI (Technische Ausrüstung) und Leistungsphasen 2-3 Teil VIII HOAI (Bauvermessung), Überarbeitung des Sicherheitstechnischen Konzeptes, Arbeits- und Sicherheitsplan, Ex-Zonen-Plan. Die Besonderheit des Projektes bestand darin, dass praktisch alle Horizontalkollektoren unterhalb der betrieblichen Abdeckung (PEHD-Kunststoffdichtungsbahn) aufgefunden werden mussten. Durch die während der Herstellung der Kollektoren erfolgte digitale Einmessung der Kollektorköpfe gelang dies problemlos.


Auftraggeber: Landkreis Cloppenburg
Ansprechpartner: Herr Burke, Tel. 04471 / 15401
Baukosten: rd. 550.000 € (brutto)
Planung und Realisierung: 2008 – 2009

Schreibe einen Kommentar