Entlastung des SW-Pumpwerkes Kiefernstraße in Warsingsfehn

Die Schmutzwasserkanalisation von Warsingsfehn wird durch den Randkanal in verschiedene Einzugsgebiete aufgeteilt. Sämtliche Siedlungsflächen, die südlich des Randkanales liegen entwässern zum Pumpwerk Kiefernstraße. Die Leistungsfähigkeit der Zulaufsammler zum Pumpwerk Kiefernstraße und die Förderleistung des Pumpwerkes sind durch den fortlaufenden Ausbau der SW-Kanalisation voll ausgelastet gewesen.

weiterlesen

Abwasserdruckrohrleitung Weser

Die Ableitung des gereinigten Abwassers der Stadt Delmenhorst erfolgt über ein Druckrohrleitungssystem von der Kläranlage bis zur Weser. In Spitzenzeiten kann eine Abwassermenge von bis zu 1.000 l/s in die Weser gefördert werden. Der erste Bauabschnitt hat eine Länge von ca. 2.800 m. Die Leitung aus PE100 RCplus hat einen Querschnitt von 800 und 600 … weiterlesen

Pumpwerk Syker Straße Delmenhorst

Dem Pumpwerk Syker Straße fließt das Abwasser aus dem  Stadtgebiet von Delmenhorst zu. Es ersetzt das alte unterdimensionierte Pumpwerk am gleichen Standort. Die Förderleistung beträgt bis zu 220 l/s. Das Abwasser wird über ein Druckrohrleitung DN 400 zur Kläranlage Delmenhorst gefördert. Es ist eines der Hauptpumpwerke in Delmenhorst. Auftraggeber: Stadtwerke Delmenhorst GmbH Ansprechpartner Herr Prüß, … weiterlesen