Dorferneuerung Terborg – Ausbau der Dorfstraße/Ost

Sep 2014 11_006

Im Auftrage der Gemeinde Moormerland haben wir 2012 die Ausführungsplanung für die Dorferneuerung Terborg erstellt. Im Jahre 2013 wurde mit dem Ausbau der Dorfstraße/Ost begonnen. Die Ausbaulänge beträgt rd. 210 m. Im Zuge der Maßnahme wurde die Oberflächenentwässerung in diesem Bereich der Ortslage komplett erneuert.

weiterlesen

Trinkwasserwerk Graftwiesen

Graftwiesen

Die Stadtwerke Delmenhorst plante die Wiederinbetriebnahme des stillgelegten Wasserwerks Graftwiesen. Das geförderte Wasser soll vor der Einleitung in nahe gelegene Vorfluter gereinigt werden. Um eventuelle Auswirkungen der Einleitungen auf die limnologische Situation der Wasserkörper zu erkennen und schädliche Einflüsse zu vermeiden, wurden begleitende Untersuchungen durchgeführt. Das Ingenieurbüro Börjes erhielt den Auftrag den Untersuchungsumfang vorzubereiten und … weiterlesen

Platzgestaltung Apothekervilla / Gaststraße

Apothekervilla

Es wurde eine Wegebeziehung von der „Apothekervilla“ über den Bahnhofsgang zum Alten Marktplatz in Form einer Wasserrinne geschaffen. Die dort vorhandenen Einstellplätze wurden umgestaltet. Zusätzlich wurden die Bereiche rund um die „Apothekervilla“ mit Klinker- und Natursteinpflaster neu gestaltet. Im Weiteren ist eine Neuanbindung des Parkplatzes Am Bahnhofsgang an die Gaststraße hergestellt worden. Hier wurden neue … weiterlesen

Bahnhofsplatz Bernau bei Berlin

bahnhofsplatz_bernau_bei_berlin_20090928_1007210410

Im Auftrag der Stadt Bernau bei Berlin wurde des Ingenieurbüro Börjes mit der Ausführung des Bahnhofsplatzes Bernau beauftragt. Die Maßnahme umfasst des grundhaften Ausbau der Platz- und Verkehrsflächen einschließlich Regelung der Oberflächenentwässerung, den Bau des Haltestellengebäudes sowie die Umsetzung des Beleuchtungskonzeptes. Die Planung des Vorhabens wurde von der Planungsgemeinschaft, bestehend aus dem Ingenieurbüro Börjes GmbH … weiterlesen

Ausbau und Bau des P & R Platzes Stralsunder Straße Oranienburg

P & R Stralsunder Str.

Das Ingenieurbüro Börjes wurde von der Stadt Oranienburg mit der Planung und Ausführung der P & R Anlage für den Bahnhof Oranienburg beauftragt. Neben der gestalterischen Planung wurden Maßnahmen zur Sicherung der kontaminierten Altlastenfläche der Auerwerke erforderlich. In enger Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden wurde eine für alle Beteiligten zufriedenstellende Lösung hinsichtlich Bodenschutz, Altlastensicherung, Naturschutz … weiterlesen

Baugebietserschließung Kölner Straße Oranienburg

Baugebiet Kölner Strasse Oranienburg

Die Stadt Oranienburg plante die Erschließung und Vermarktung eines ausgewiesenen Baugebietes im Bereich des Bebauungsplanes Nr. 41 „Wohnbebauung Kölner Straße“ im östlichen Stadtgebiet. Der Bebauungsplan wurde von der Stadtverwaltung aufgestellt, trat am 1. April 2005 in Kraft und umfasst eine Gesamtfläche von ca. 2,5 ha. Das zu erschließenden Baugebiet befinden sich im Bereich der ehemaligen Wald­schule.

weiterlesen

Ausbau der Trift und Nebenstraßen Teschendorf

Ausbau der Trift und Nebenstrasse Teschendorf

Die Gemeinde Löwenberger Land hat im Jahr 2005 im Rahmen der Förderung des ländlichen Wegebaus begonnen, die Trift und die angrenzenden Nebenstraßen mit Sammel- und Verbindungsfunktion grundhaft auszubauen. Dazu wurden in zwei Bauabschnitten die Fahrbahnen auf einer Breite von 3 m asphaltiert und die Straßen erhielten beidseitig einen gepflasterten Randstreifen aus dem historischen Straßenpflaster der … weiterlesen

Oberflächenentwässerung Werksgelände AIRBUS

Oberflächenentwässerung Airbus

Das Werksgelände der AIRBUS GmbH in Bremen wird erweitert. Die Bearbeitung des Projektes umfasste unter anderem den hydraulischen Leistungsnachweis des Oberflächenentwässerungssystems mit hydrodynamischen Berechnungsverfahren. Als Besonderheit waren die Planung einer Autobahntrasse im Norden des Werksgeländes, die Randbedingungen des AIRPORT Bremen sowie die Erschließungsplanung der Airport-Stadt-Ost zu berücksichtigen. Ziel war die Erarbeitung eines Sanierungs- und Entwicklungskonzeptes … weiterlesen

Generalentwässerungsplan Stadt Oldenburg

Generalentwaesserungsplan Stadt Oldenburg

Im Rahmen der Bearbeitung eines Generalentwässerungsplans für die Stadt Oldenburg wurde auf der Basis von flächendeckenden Vermessungsdaten der Kanalnetze ein digitales Geländemodell (DGM) erstellt. Das DGM dient in der Praxis zur Ermittlung der Entwässerungsrichtung bei Erschließungsmaßnahmen. In Detailbereichen wurde die DGM in Maßnahmen des Hochwasserschutzes eingebunden. Die Generalentwässerungsplanung der Stadt Oldenburg umfasst unter anderem den … weiterlesen