Erlebnisbereich Dransemündung Panketal

Bepflanzungsplan

Die Gemeinde Panketal beabsichtigt die Gestaltung des Erlebnisbereiches Dransemündung im Ortsteil Zepernick. Das Ingenieurbüro Börjes GmbH & Co. KG aus Oranienburg wurd damit beauftragt. Der Erlebnisbereich liegt in unmittelbarer Nähe zum Sport- und Spielpark Straße der Jugend. Das Gelände wird von dem Fernradweg Usedom durchquert und übernimmt eine wichtige Erholungsfunktion für die angrenzende Nachbarschaft.

Die Grundlage der Erarbeitung für die Planung stellen die Gestaltungswünsche der Gemeinde Panketal und deren räumlichen Anordnung dar. Definierte Schlagworte sind Gewässertreffpunkt, Fußbadestrand, Naturspielplatz, Erlebnisraum Frischwiese, Aufwertung des Biotops und Fitnessstrecke mit Geräten. Die Verzahnung von Naturschutz und Naturerlebnis steht im Vordergrund mit der Erholungsfunktion der städtischen öffentlichen Grünfläche. Neben der bereits errichteten Sekundäraue sind noch ergänzende gestalterische Maßnahmen für das gesamte Parkgelände vorgesehen. Es gilt für den Planungsbereich einen möglichst natürlichen Eindruck zu vermitteln. Ein verbesserter Bezug zum namesgebenden Gewässer und dessen Erlebbarkeit soll gefördert werden. Die Frischwiese soll in ihrer Funktion erhalten bleiben und als Retentionsfläche dienen, gleichzeitig aber begehbar sein und als Überflutungsbereich genutzt werden können. Der Spielplatzbereich soll einer Nutzergruppe von 9-13 Jahren entsprechen und im südlichen Teil des Geländes platziert werden.

Auftraggeber: Gemeinde Panketal
Ansprechpartner:
Frau Wendland, Tel. 030 / 94511-105
Baukosten:
ca. 1.500.000,00 € (brutto)
Planung und Realisierung:
2017 – 2021